„Der Plan. Die lauteste Rede der Welt“

Am 2. August 2014 hielt Sönke Busch in Bremen die lauteste Rede der Welt, mitten in der Stadt Bremen. Einer Idee von Willehad Eilers und Sönke Busch folgend: Es gibt nur den Plan.
Ein grosser Barhocker, ein Typ mit einem Mikrophon und die Möglichkeit
der Stadt einmal danke zu sagen. Danke.

Text, Rede, Produktion: Sönke Busch
Idee: Sönke Busch und Willehad Eilers
Video: Tipke digitales Video
Grafik: Saskia Behrens Schorse Imnetz
Technik: Malte Nalazek und Oliver Guzman
Support: Bassi Bueller, Annagesa Husch Husch, Hanno Klänhardt, Tessa Heyde, Daniel Rossa, Nils Meißner u.v.m.

Gefördert durch den Senator für Kultur Bremen
Danke an das Café Sand.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s